Raummodul Russland und asiatische Nachfolgestaaten der Sowjetunion

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Probleme der Raumnutzung (u. a. Raumweite, naturräumliche Herausforderungen, Rohstoffgewinnung, Klimawandel)
  • Bevölkerungsverteilung und demografische Strukturen (u.a. ethnische Vielfalt, Migration)
  • Russlands politische und wirtschaftsräumliche Verflechtungen (u. a. asiatische Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion, EU)
  • Jüngere Stadtentwicklungen (z.B. Planstadt, Shrinking City)
  • Wirtschaftsstrukturelle Entwicklungen (z. B. Transformation)

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 07.07.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln