Begleitende Fortbildung zur inklusiven Schule

Das niedersächsische Curriculum zur inklusiven Schule ermöglicht den Erwerb grundlegender Kompetenzen für Lehrkräfte, um die Herausforderungen in der inklusiven Schule erfolgreich zu bewältigen. Die begleitenden Fortbildungsveranstaltungen der Kompetenzzentren für regionale Lehrkräftefortbildung stellen hierzu die ideale Ergänzung dar.

Sie beinhalten unter anderem

  • eine vertiefte Auseinandersetzung mit ausgewählten Themenschwerpunkten des niedersächsischen Curriculums zur inklusiven Schule.
  • die ergänzende Vermittlung von Kompetenzen in den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten.
  • praktische Anregungen zur Vorbereitung und Gestaltung von Unterricht in heterogenen Lerngruppen in der inklusiven Schule.
  • ergänzende Themen und Inhalte zum niedersächsischen Curriculum zur inklusiven Schule.

Die Veranstaltungen werden von den Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zur inklusiven Schule, von Referentinnen und Referenten mit entsprechender Fachexpertise zu den jeweiligen Inhalten sowie von wissenschaftlichem Personal mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der inklusiven Pädagogik durchgeführt.

Die Begleitende Fortbildung zur inklusiven Schule wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist daher kostenlos.

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln